skandika Rudergerät Regatta Regatta Multi Gym Poseidon SF-1150, Geräusch-/Wartungsarmes Bremssystem über polyfiber Zugsystem, zusammenklappbar, Multifunktionstrainingscomputer, schwarz/orange

By | September 12, 2017
skandika Rudergerät Regatta Regatta Multi Gym Poseidon SF-1150, Geräusch-/Wartungsarmes Bremssystem über polyfiber Zugsystem, zusammenklappbar, Multifunktionstrainingscomputer, schwarz/orange

Skandika Regatta Multi Gym Poseidon SF-1150 Rowing Machine 130 x 45 x 95 cm Multi-Coloured

  • Optimales Ganzkörpertraining der Hauptmuskelgruppen und Körperhaltung + Bewegungskoordination durch drei-stufigen Elastoband
  • Effektive Trainingsteuerung durch Multifunktionscomputer mit Anzeige von Zeit, Kalorien, Geschwindigkeit und Strokes
  • Komfortables maximal Benutzergewicht von 110 kg, Aufbaumaße: (LxBxH) 190 x 45 x 65 cm
  • Platzsparendes Verstauen durch einfaches Zusammenklappen und Transportrollen

skandika Rudergerät Regatta Regatta Multi Gym Poseidon SF-1150, Geräusch-/Wartungsarmes Bremssystem über polyfiber Zugsystem, zusammenklappbar, Multifunktionstrainingscomputer, schwarz/orange mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 329,00

Angebotspreis: EUR 159,00

3 thoughts on “skandika Rudergerät Regatta Regatta Multi Gym Poseidon SF-1150, Geräusch-/Wartungsarmes Bremssystem über polyfiber Zugsystem, zusammenklappbar, Multifunktionstrainingscomputer, schwarz/orange

  1. Hexenjagd
    17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Problematisch aber brauchbar (mit UPDATE) (+ erneutes Update), 5. Dezember 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: skandika Rudergerät Regatta Regatta Multi Gym Poseidon SF-1150, Geräusch-/Wartungsarmes Bremssystem über polyfiber Zugsystem, zusammenklappbar, Multifunktionstrainingscomputer, schwarz/orange (Ausrüstung)
    Neuestes Update (2):
    ”””””””””””””””””””””””””””””’
    Noch innerhalb der Garantie schickte ich das Gerät zum dritten Mal zurück, da das dritte Gerät unfassbar mies zusammengebaut war.
    Es stand nicht korrekt auf dem Boden (verzogen), machte schreckliche Geräusche und ließ sich nicht korrekt bedienen, da es einfach zu verzogen war.
    Dann hatte ich echt keine Lust mehr und kaufte etwas ganz anderes, was zwar teurer war, aber auch deutlich besser.
    Leider kann ich das Gerät nun nicht mehr empfehlen und muss es erneut abwerten.
    Leider

    Zuerst das Update (1), dann das alte Review:
    ””””””””””””””””””””””””””””””””
    Nach 6 Monaten gelegentlichen Nutzens musste das Gerät komplett ausgetauscht werden.

    Die Plastikrollen unterm Sitz lösen sich bereits sehr schnell auf. Abrieb auf dem Rahmen entsteht. Nach einer Weile “bremst” dies das Rudervergnügen.
    Räder säubern ist sehr schwierig, da man eigenes Werkzeug benötigt um den Sitz auseinander zunehmen.
    Hier ist Vorsicht geboten. Die Rädchen haben Kugellager verbaut und die Kugeln könnten nachher auf dem Teppich liegen 🙂
    Jedenfalls bringt Säubern nicht viel.

    Die Expander waren bereits etwas ausgeleiert und leicht “angesägt”.
    Letzteres kommt vom rot-orangen Rahmen oben, wo die Expander durchlaufen. Diesen Rahmen kann man mit 2 Schrauben einfach lösen und ..vergessen. Völlig nutzlos.
    Jetzt schaben die Expander nicht mehr so. Auch kann man jetzt die Expander wieder viel besser in die Rollen legen, sollte mal einer rausspringen (kam 2 mal vor)

    Das neue Gerät hat ebenfalls bereits Abrieb auf dem Rahmen. Ganz klare Schwachstelle sind also die verbauten Laufrädchen und der wacklige Sitz.

    Ach so: Den “Computer” können Sie verschenken. Der funktioniert nur halbwegs, wenn Sie langsam und immer schön ganz vor und ganz zurück rudern.
    Rudern Sie, wie ich, irgendwann etwas schneller, dann kommt der Computer nicht mit, da er anscheinend nicht die Signale bekommt, da man beim schnellen Rudern natürlich nicht immer ganz nach vorne und zurück rudert.
    Das ist aber egal, denn auch die Kalorienanzeige war falsch. 20min Rudern mit 2 Seilen ergaben da gerade mal 45Kalorien im Verbrauch.
    Je nach Gewicht/Alter sind es aber eher 130.
    Ich schaue jetzt einfach auf die normale Uhr und lese im Netz den ungefähren Kalorienverbrauch nach, sofern man das benötigt.

    Dem Rücken tut das Ruder sehr gut.
    Ferner nutze ich auch weiterhin die Expander für andere Muskelaufbauübungen.
    Es zeigt Wirkung.

    Das Gerät habe ich für 150€ gekauft. Das ist ok.
    BLOSS KEINE 250€ dafür ausgeben!!!!!!!!

    <<War das hilfreich für Sie??>>

    Nachtrag Ende
    **********************************************************************************************************************************

    Aufbau langwieriger als erhofft, aber kein Problem.
    Zu zweit ist es spürbar einfacher.

    Funktionierte problemlos, machte aber bereits von Anfang an hörbare Geräusche. Nachts etwas problematischer.

    Nach 10000 Ruderschlägen (2 Wochen) sichtbare Spuren am Seil (Expander)

    Die Rollen des Sitzes machen nun starke Geräusche und hinterlassen deutliche Spuren auf dem Alu Rahmen (Plastik löst sich scheinbar auf)
    Etwas Öl verringert die Geräusche DEUTLICH, wenngleich die Spuren des Abriebs immer noch deutlicher zu sehen sind.
    Anscheinend ist das Plastik der Rollen von minderer Qualität.
    Hier heißt es abwarten und eventuell den Kundendienst in Anspruch nehmen.

    Das Training hingegen macht wirklich Spaß.
    Man sollte auf Stufe 2 beginnen und dies auch länger beibehalten.
    10 min am Stück rudern. Ab ca. 7min merkt man etwas.
    Man sollte mindestens 300 Schläge pro Tag machen, damit der Körper wenigstens etwas in Bewegung ist.

    Computer ist einfach, aber funktioniert.
    Ab 10.000 Schlägen nullt sich die GesamtRuderSchlagAnzeige.

    Ein Update folgt dann wohl bald, wenn ich den Kundendienst in Anspruch nehmen muss.
    Warten wir es ab.

    Ich habe bei Amazon 160€ bezahlt.
    Für 250€ würde ich es NICHT kaufen, wenngleich ich von dem Gerät eigentlich überzeugt bin, was die Bewegung anbelangt.

    Gruß

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Camerounia
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr gute Preis-Leistung, 17. Mai 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: skandika Rudergerät Regatta Regatta Multi Gym Poseidon SF-1150, Geräusch-/Wartungsarmes Bremssystem über polyfiber Zugsystem, zusammenklappbar, Multifunktionstrainingscomputer, schwarz/orange (Ausrüstung)
    Der Versand ging erstklassig schnell gut Verpackt das alles Sicher angekommen ist. Zum Gerät gibt es nicht viel zusagen, es ist Sehr gut verarbeitet bis auf die sitzplattform diese könnte etwas Robuster sein ich habe das gefühl das ich mit 85 Kg nicht zu starke Links-rechtsbewegungen machen sollte, da sonst der Sitz kaputt geht.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous
    1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Sieht gut aus, ist aber leider unbrauchbar., 15. November 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: skandika Rudergerät Regatta Regatta Multi Gym Poseidon SF-1150, Geräusch-/Wartungsarmes Bremssystem über polyfiber Zugsystem, zusammenklappbar, Multifunktionstrainingscomputer, schwarz/orange (Ausrüstung)
    Nach wochenlangem Suchen und Vergleichen kaufte ich schließlich dieses Ruder-Gerät für 139,00 Euro bei Max Trader, obwohl ich insgeheim schon befürchtete, dass ein Gerät zu DEM Preis einfach nichts taugen KANN, wenn die guten Rudergeräte derweil alle über 1000 Euro kosten. Meine Befürchtung bewahrheitete sich leider. Das Gerät sieht zwar sehr cool aus und der Aufbau ging auch relativ leicht vonstatten, weil die schwierigen Teile bereits vormontiert sind. Aber bereits nach 4x 30 Minuten “Rudern” mit allen 3 Gummizügen begannen die Fußbleche am Boden bereits, sich zu verbiegen bzw. nachzugeben, weshalb das Gerät insgesamt instabil wurde und das Vorderteil mit dem Seilzug bei jedem Zug immer stärker auf einen zuwippte, dass man schon Angst bekam, irgendwann knallt es einem ins Gesicht. Auch bewegte sich das das ganze Gerät beim Rudern hinten zur Seite weg, stand also nicht fest am Platz. Der Rollensitz begann bereits nach der gleichen Zeit zu hoppeln und unsauber zu laufen. Von dem “Computer” will ich gar nicht erst anfangen. Den kann man echt vergessen. Er zählt die Zeit, Schläge und die Ruderbewegungen – aber die auch nur, wenn man wirklich bis ganz vorn anschlägt, was zusätzlichen unnötigen Krach macht. Und auch dann kommt der Kalorienzähler bei 30 Minuten mit Schlagzahl 25 pro Minute auf 75 Kalorien (250 bis 300 sind realistisch). Da ich das Gerät so oder so für komplett unbrauchbar halte, ist es auch unerheblich, dass man auf keinen Fall über 175 cm groß sein sollte, weil man sonst immer hinten anschlägt, wenn man die Beine streckt. – Ich habe alles wieder demontiert und in der Originalverpackung zurückgeschickt auf Kosten des Verkäufers. Das Geld bekam ich nach 3x Nachhaken dann nach 3 Wochen. Immerhin. – Im Anschluss habe ich mir sogleich das CONCEPT 2 Rudergerät gekauft, was ich eigentlich von Anfang an wollte und gleich hätte tun sollen. Zum CONCEPT 2 Rudergerät: Wenn ich nicht schon verheiratet wäre, würde ich dieses Gerät – das CONCEPT 2 – heiraten. Es steht da bombenfest und unverändert wie am ersten Tag, das Rudern macht auch nach vielen Wochen noch Riesen-Spaß, man hat verschiedene vorinstallierte Trainings (oder “Einfach Rudern”), bekommt realistische Kalorienwerte (für mich sehr motivierend). Das Concept 2 ist zudem sehr leise und wird auch von den Ruderprofis und Vereinen nur gelobt und überall genutzt. Das kann ich nun auch ganz und gar nachvollziehen und bestätigen. (Ein Rudergerät mit Wasser wollte ich nicht wegen der Wartung und dem Plätschern. Das CONCEPT 2 mit Kette und Windrad kann ich zu 200 % empfehlen!!! Eine Anschaffung, die sich jahr(zehnt)elang lohnen wird, soviel weiß ich schon.)
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Leave a Reply